Ergebnisse & Daten 1995 / 1996
Geschrieben von: Marc Stoll   
Samstag, den 09. Februar 2008 um 21:39 Uhr
August 1995Neuformierung einer weiteren Männermannschaft: Textima 4
diese besteht fast ausschließlich aus (ehemaligen) Studenten der
TU Chemnitz, neue Trainingstage: Di. - Textima III und IV,
Mi. - Textima I und II
Die erste Mannschaft will von der zweiten Mannschaft etwas lernen :-).
13.09.1995Trainingsspiel des Jahrzehntes: (Mi., G.-Keller-MS)
Trainingsspiel Textima I - Textima II,
5. Satz: Textima I gewann den Tie-Break mit 29:27
16.09.1995CWSV - Sportfest (Textima I, II, III und Textima Frauen, Usti nad Labem - Sportplatz)
Sa., ab 9 Uhr, 5 Felder, 9 Männermannschaften
Vorrunden :
Gruppe A:Textima I, Sport S, CWSV I
Gruppe B: Helbersdorf, Textima II, CWSV II
Gruppe C: Textima III, Limbach II, Stendal
Endplazierungen:
1. Textima II (Preis: 1 Ball), 2. CWSV I, 3. Limbach II, 4. CWSV II
5. Textima I, 6. Stendal, 7. Helbersdorf I, 8. Textima III, 9. Sport S
Plazierung/Frauen:
1. HSV I, 2. CWSV I, 3. HSV II, 4. Textima
September 1995       
5. Textima - Hallenturnier zum Saisonauftakt
Vorrunden:
Dienstag, am 19.9.95: Textima III - Burgstädt - Hutholz I (0:2; 2:1; 2:1)
Mittwoch, am 20.9.95: Textima I - CPSV III - CWSV 81 II (2:1; 1:2; 1:2)
Dienstag, am 26.9.95: Textima II - Helbersdorf - O.-wiesenthal (2:1; 2:0; 1:2)

Endrunde:
Mittwoch, am 4.10.1995:
Burgstädt - CWSV 81 II (13:15, 13:15)
Burgstädt - Textima II (9:15, 4:15)
CWSV 81 II - Textima II (15:9, 15:12)
1. Platz: CWSV 81 II
2. Platz: Textima II
3. Platz: Burgstädt
27.10.1995BFS-Bezirkspokal, 1. Rückrunde, (Sa. 10 Uhr in Wilkau-Haßlau)
Textima - Wilkau Haßlau (3:0)
Textima - Sachsenring Hohenstein-E.-thal (3:0)
November 1995Kreispokal '95 Halbfinalrunden
Textima II scheidet gegen USG I aus (0:2)
(CPSV V qualifiziert sich gegen CWSV II und USG)
Textima I durch Sieg gegen CPSV IV und USG II im Finale!
18.11.1995BFS-Bezirkspokal, 2. Runde, (Sa. 10 Uhr in Werdau)
Textima - Sachsen 90 Werdau ( 2:3 -8, -13, 6, 10, -8)
Sachsen 90 Werdau - SV Waldenburg (1:3)
Textima - SV Waldenburg ( 2:3 5, -8, 8, -13, -16)
18.12.1995BFS-Bezirkspokal, 2. Runde/Rückspiele, (Sa. 10.00 Uhr Keller-MS)
Textima - Sachsen 90 Werdau ( 3:0 5, 5, 9 )
Textima - SV Waldenburg ( 1:3 -3, -10, 6, -6)
Sachsen 90 Werdau - SV Waldenburg (0:3)
> Textima und Waldenburg kommen weiter zur Endrunde in Freiberg!
16.01.1996Freie Presse vom 16.01.1996
"Die Damenmannschaft des SV Bernsdorf drückte der Kreisklassen-Hinrunde ihren Stempel auf, denn das Team gab in neun Spielen keinen einzigen Satz ab. Damit sind die Bernsdorferinnen auf dem besten Wege, ihren Titel zu verteidigen. Für die Neueinsteiger Claußnitz und Limbach-Oberfrohna heißt es dagegen, Erfahrunge zu sammeln.
Bei den Herren erlitt der mehrfache Stadtmeister, die Seniorentruppe CPSV V, nach der Neuformierung einen Rückschlag. Gegen Textima I und II setzte es jeweils Niederlagen, so daß sich die Routiniers mit dem zweiten Rang begnügen müssen. Die zweite Textima-Garnitur hatte bereits in der vergangenen Saison auf den Spitzenplatz gedrängt. Für die Hutholz-Spieler scheint der rettende Strohhalm nicht mehr greifbar zu sein.
In der zweiten Kreisklasse haben die Studenten der USG I ihr Leistungsvermögen in Siege umgemünzt und wollen offensichtlich die Abstiegsschlappe vom Vorjahr vergessen machen. Das Team führt die Tabelle vor TuS Ascota II, das ebenfalls den Wiederaufstieg im Visier hat, an. Dritter ist der SV Bernsdorf. Spitzenreiter der dritten Kreisklasse ist Textima Süd IV ein interessantes Team. Dahinter verbirgt sich nämlich eine frühere Studenten-Freizeittruppe, die den Einstieg in den Spielbetrieb gewagt haben. Auf Rang zwei liegt derzeit Rabenstein, das den zuletzt knapp verpaßten Aufstieg nachholen will."
17.01.1996Kreispokal ´95 Finale
Helbersdorf I - CPSV V (2:1 -10, 14, 8)
Textima I - CPSV V (2:0 13, 5)
Textima I - Helbersdorf I (0:2 -15, -12)
> Helbersdorf ist Kreispokalsieger
02.02.1996Vereinsversammlung Textima 1-5
(Fr. 19 Uhr bei Ingolf im Kniewegstüb'l)
inkl. Diskussion, Halbserienbericht, Spaß, u.s.w.
19.02.1996CWSV-Rosenmontags-Mixed-Turnier
Mo., ab 18 Uhr Feld A und B , 12 Mannschaften
Textima hier mit Mannschaftsnamen "Halb/Halb-Zartbitter"
Spieler: Conny, Sigrun, Kerstin, Renate, Birgit, Silke
Hartmut, Sigfried, Steffen, Joachim
> am Ende "schwer erkämpfter Platz 11"
02.03.1996BFS-Bezirkspokal für Mixed-Teams, Endrunde (Sa. 10 -17.30 Uhr in Freiberg)
Spieler: Conny, Sigrun, Birgit, Silke, Olaf, Siegfried, Blondy, Joachim
Vorrunden :
Gruppe A: Freib. El. Werke, Eibenstock, Textima, Pockau
Gruppe B: Saxonia Freibg., SV Waldenburg, Hilbersdorf, Auerbach 05
Gruppe C: VfB Halsbrücke, PSV Stollberg, Eckersbach, Netzbeißer
Endplazierungen:
1. Auerbach 05, 2. PSV Stollberg, 3. Textima, 4. SV Waldenburg 5. Eibenstock, 6. Halsbrücke, 7. Eckersbach, 8. Fbg. E.W., 9. Saxonia 10. Pockau, 11. Hilbersdorf, 12. Netzbeißer
> am Ende unerwarteter Platz 3 von 12 Mannschaften!
09.03.1996BFS-Bezirkspokal Männer, Endrunde (Sa. 10 -16.30 Uhr in Freiberg)
Spieler: Uli, Peer, Jochen, Steffen, Guido, Andreas D., Dirk, Joachim
Vorrunden :
Gruppe A: 1. SV Turbine Reifland, 2. SV Union Milkau, 3. SV Waldenburg
Ergebnisse Gruppe A: 1- 2 (1:2), 1 - 3 (0:2) , 2 - 3 (0:2
Gruppe B:4. Textima Süd, 5. SV Auerbach 05, 6. TSV Zschopau
Ergebnisse Gruppe B: 4 - 5 (2:1) Auerbachs Angreifer - Verletzung, 4 - 6 (2:0), 5 - 6 (1:2) Finalspiel um den Pokal:
Textima - Waldenburg (0:2)
Endplazierungen: .. 3. TSV Zschopau, 4. SV Union Milkau, 5. SV Reifland, 6. Auerbach 05
> Platz 2 ermöglicht die Teinahme am Sachsenpokal am 23.3. in Leipzig!
23.03.1996BFS-Sachsenpokal Männer, Endrunde (Sa. 10 -17.30 Uhr in Leipzig)
Spieler: Peer, Jochen, Steffen, Guido, Raik, Dirk, Joachim
Vorrunden :
Gruppe A: 1. Reichenbach, 2. Zschopau, 3. Zschopau
1 - 2 (2:0), 1 - 3 (2:0), 2 - 3 (2:1)
Gruppe B: 4. Delitzsch, 5. Niesky, 6. Dresden Klotzsche
4 - 5 (2:0), 4 - 6 (2:1), 5 - 6 (0:2)
Gruppe C: 7.Textima Chmz., 8. HTW Dresden, 9. Dommitzsch
7 - 9 (2:1), 8 - 9 (2:0), 8 - 7 (2:0)

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. Februar 2008 um 21:57 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de