10.12.2016 - Tex II-Männer gewinnen erstmalig Bezirkspokal
Geschrieben von: Marc Stoll   
Montag, den 12. Dezember 2016 um 21:54 Uhr

Die gewonnenen Trophäen im weihnachtlichen AmbienteZum ersten Mal in der Vereinsgeschichte (zumindest in der bekannten Vereinsgeschichte) gewann eine Männermannschaft von Textima den sagenumwobenen Bezirkspokal! Damit geht der Pokal wohl das erste Mal überhaupt an eine "niederklassige" BFS-Mannschaft ("Breiten- und Freizeitsport") aus der Stadtliga - immerhin ist der Bezirkspokal ein Wettbewerb der Teams aus Bezirksklasse und -liga. Wir hatten uns durch den Gewinn des Kreispokals (am 24.4.2016 gegen Limbach II und Zschopau III) erst für die Teilnahme qualifiziert.
Beim Finale am 10.12.16 wurde das Team vom VSV Fortuna Göltzschtal 3:2 geschlagen - und das, obwohl eine "Rumpftruppe" den Weg ins Vogtland amtrat. Wir mussten auf einige liebgewonnene, teils langhaarige Stammspieler verzichten - einer spielte an diesem Tag ein anderes Turnier (was man versprochen hat, muss man auch halten), ein anderer war (und ist) am Golf von Bengalen unterwegs, ein dritter rupturierte sich kurz nach Saisonbeginn die Bizepssehne, zwei weitere waren aus anderen (ungenannten) Gründen verhindert. Übrig blieben sechs Feldspieler und ein Libero - mehrheitlich Spieler, die den Zenit ihrer volleyballerischen Leistungsfähigkeit vermeintlich nur noch im Rückspiegel betrachten können.Unsere Vertretung beim Finale Auch der BMI unseres Teams ist nur konkurrenzfähig, wenn man den Durchschnittswert bildet. Bei unserem "Training" sprechen wir daher gern und oft von "früher".
Das Finale selbst reichte von der spielerischen Klasse sicher nicht an die Spiele des Halbfinals heran, dazu gab es zu viele Fehler auf beiden Seiten. Vermutlich machten vor allem unsere gefühlt 400 Jahre Volleyballerfahrung den Unterschied aus.

Auf dem Weg ins Finale wurden insgesamt die unten genannten Teams "weggeräumt". Bei unserer letzten Bezirkspokal-Finalteilnahme 2013/14 in Oelsnitz zogen wir übrigens gegen die damalige Bezirksligavertretung von Harthau den Kürzeren.

Nachtrag von Achim:
Die Herren II sind für die Sachsenpokalrunde 2017/18 qualifiziert.
Und sie sind aktuell 5-fach-Pokalinhaber:
1. Stadtpokalsieger Chemnitz, 2. Kreispokal Chemnitz, 3. BFS-Bezirkspokal Chemnitz und 4. Bezirkspokal der Aktivenklassen. Der BFS-Bezirkspokal Mixed 2016 kommt auch noch dazu. Das sind auch gleich mal 5 neue Bälle in 2016 !


Das Krokodil Steffen hat eine Opferbilanz hinzugefügt.
1. unsere "Opfer":
BSV Limbach-Oberfrohna II 3:0 (Kreisunion Chemnitz)
TSV Zschopau III 3:1 (Kreisunion Chemnitz, mittlerweile Bezirksklasse)
TuS Ebersdorf 3:0 (Bezirksklasse Chemnitz Ost, aktuell Platz 3)
SV Pama Freiberg 3:2 (Bezirksliga Chemnitz, aktuell Platz 5)
VSV Oelsnitz II 3:0 (Bezirksklasse Chemnitz West, aktuell Platz 1)
BSV Limbach-Oberfrohna I 3:0 (Bezirksliga Chemnitz, aktuell Platz 7)
VSV Fortuna Göltzschtal 3:2 (Bezirksklasse Chemnitz West, aktuell Platz 2)
2. "Opfer" von Fortuna Göltzschtal:
TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I (Bezirksliga Chemnitz, aktuell Platz 3)
VfL Wildenfels e. V. (Bezirksklasse Chemnitz West, aktuell Platz 4)
SSV Chemnitz I (Bezirksklasse Chemnitz West, aktuell Platz 3)
SVFC Euros (Bezirksliga Chemnitz, aktuell Platz 2)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 22:09 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de