18.03.2006 - Damen III - Brand-Erbisdorf
Geschrieben von: Marc Stoll   
Samstag, den 18. März 2006 um 01:00 Uhr
Auswärtsspiel gegen Brand-Erbisdorf

Heute ging es nach Brand-Erbisdorf, das letzte Spiel in der Brand-E.-Halle lief gar nicht gut für uns - 3:0 hatten wir verloren - das war 2003 zur Bezirkspokalrunde. Das Hinrundenspiel (Dez. '05) in unserer eigenen Halle war auch nicht überwältigend - nur 3:2 gewonnen. Und noch was: heute fehlten 3 Stammspieler (Annie, Phia und Hauptzuspielerin Michi). Wir stellten also um, Einsatz von 2 Zuspielern: Sandy II und Conny, anstelle von Michi. Trotzdem mussten und wollten wir ein 3:0 oder 3:1 machen, um an der CWSV-Konkurenz dranzubleiben. Die Auto-Hinfahrt und Hallenfindung machte keine Probleme, beizeiten waren wir in der kalten Halle, um uns einzuspielen.
1.Satz: Wieder dieser verhasste Fehlstart von uns, katastrophale Annahme und schlechtes Zuspiel brachten uns einen 8 Punkte-Rückstand ein (7:15). Alles schien vorbei, nur Dank der guten SandyII-Aufschläge (7 Stück in Folge) kamen wir wieder ins Spiel zurück. Bei 21 gingen wir vorbei. Brand-E. machte es uns aber leicht, zu viele Elementarfehler. Unser Zuspiel klappte in diesem 1. Satz kaum, Sandy II und auch Conny hatten eine hohe Fehlerquote, es reichte aber dennoch zum 25:22-Satzsieg.
2. Satz: Jetzt lief es besser, es ging gleichauf bis 4, dann konnten wir uns leicht absetzen und den Vorsprung systematisch ausbauen. 25:18 war das Resultat. Das Zuspiel von Sandy II wurde deutlich stabiler, nur Conny war zu aufgeregt und hektisch, so dass ihr viel zu viele Einfach-Zuspielfehler unterliefen. Die Angriffsaktionen von Julia, Sandy I und Karla waren hervorragend, ebenso die Abwehr. Die Tagesleistung von Libera Nadin lies jedoch zu wünschen übrig. Gegen Ende des Satzes, als wir siegessicher waren, wechselte ich Caro A. rein.
3. Satz: Die Aufstellung blieb, 7:0 durch hart-platzierte SandyII-Aufschläge, der weitere Spielverlauf war ähnlich wie im 2. Satz, wir gewannen klar mit 25:16. Auffällig war die gute Angriffquote von Sandy I, denn sogar bei schlecht bis mäßig gestellten Pässen konnte sie mit ihren stabilen Angriffen punkten. Ein wichtiger 3:0-Sieg war errungen!
Wie schon geahnt, gewann auch CWSV das Parallelspiel gg. Adelsberg IV mit einem klaren 3:0.

Joachim

* Der heutige Spieltag - das war der Tag von Sandy II *
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de